Navigation

 

STEVE NAGHAVI :

Steve Naghavi (AND ONE) auf grosser "Live & Relaxed" Tournee durch Deutschland!

Zusammen mit seinem Keyboarder Nico geht Steve Naghavi, Sänger und Mastermind von AND ONE auf große Solo Tournee durch Deutschland! "Live & Relaxed" verspricht ein exklusives Konzerterlebnis der ganz besonderen Art. Im Gepäck: Eine erlesene Auswahl von relaxten und unterhaltsamen Werken aus seiner bisherigen Schaffensphase bei AND ONE.

Kein Unplugged-Konzert!

Fans dürfen sich darauf verlassen, das ihnen Klassiker wie z.B. "Für", "Sometimes", "Unter meiner Uniform", "Krieger" oder "Traumfrau" voll elektronisch im feinsten Synthpop Gewand geboten werden. Alles eben ein bisschen relaxter.

Alle Konzerte sind ausschließlich mit Sitzplätzen ausgestattet. Ungewohnt, aber mal was anderes ;)

Mit "Live & Relaxed" erfüllt sich Steve Naghavi einen über 10 Jahre alten Traum, den er sich zusammen mit euch in seiner 3-wöchigen AND ONE Studiopause erfüllt. Träumt mit und lasst euch entführen zu dieser einmaligen Gelegenheit.

Denn IHR seid Steve Naghavi!


31.03. Leipzig - Haus Leipzig
02.04. München- Backstage (Werk)
04.04. Stuttgart - Club Cann
06.04. Bochum - Christuskirche
07.04. Köln - Kulturkirche
08.04. Wiesbaden - Alte Schmelze
09.04. Erfurt - Stadtgarten
11.04. Cottbus - Gladhouse
12.04. Dresden - Filmtheater Schauburg
13.04. Dresden - Filmtheater Schauburg
17.04. Chemnitz - Stadthalle (kleiner Saal)
18.04. Berlin - Admiralspalast Studio
19.04. Berlin - Admiralspalast Studio
20.04. Berlin - Admiralspalast Studio

Tickets wie immer bei…
www.bodypop-shop.de

MESH :

MESH's Club premiere am 08.04.2017 im Rahmen der depeche Mode Release Party in der lmh

MESH kündigen zweite Single an: RUNWAY erscheint zum zweiten Tourstart.
Mit „Looking Skyward“ haben Mark Hockings und Richard Silverthorn von MESH Ende letzten Jahres ihr bisher erfolgreichstes Album veröffentlicht. Das sympathische Duo aus Bristol chartete auf Platz 12 der offiziellen deutschen Charts und führte wochenlang die hiesigen Alternative Charts an. Nun erscheint am 21.04. mit "Runway" eine zweite Auskopplung aus „Looking Skyward“ parallel zum zweiten Teil der Europatour der Band, die sie nach Deutschland, Spanien, England und Belgien führen wird.
Im Gegensatz zum eher rockigen Vorgänger „Kill Your Darlings“ ist "Runway" ein lupenreiner Clubtrack mit einer eingängigen Hook und Killer-Basslinie, der seine Wirkung auf den Tanzflächen dieser Welt sicher nicht verfehlen wird. Release Date ist der 21.04.2017. Die Single kann vorbestellt werden.

NEW WAVE DAY :

New Waves Day feiert seine Premiere in Oberhausen und zwar am 13.Mai.2017 in der Turbinenhalle.
Ein schwarzer Festivaltag mit Gothic & Wave der 80er u.a. The Mission, Chameleons Vox, Cassandra Complex, Bollock Brothers, Boytronic,Fliehende Stürme und Frank The Baptist.

Wir verlosen 2 x 2 Fetival-Tickets am 06.05.2017 im Rahmen der Sleepwalker Night (New Wave Day Warm Up Party) in Köln Luxor.

RAMMSTEIN :

RAMMSTEIN :
Am 19.05.2017 erscheint die neue Live DVD "RAMMSTEIN PARIS", gedreht wurde das Konzert im Rahmen der "Made In Germany Tour".

„Rammstein Paris“ erscheint als Director’s Cut auf DVD, Blu-ray, CD, Vinyl und Digital sowie in diversen Limitierte Sets.

SONIC SEDUCER "DEPECHE MODE" Specials :

Sonic Seducer 04-2017 mit 10 Seiten Depeche Mode Titelstory + exklusive Tribute-CD zum Album „Music For The Masses“ / „Spirit“-Sticker / Depeche Mode Megaposter / Lexikon!

Endlich ist es da: Mit ihrem neuen Album „Spirit“ festigen Depeche Mode ihre absolute Ausnahmestellung im Musikgeschäft. In der 10-seitigen Titelstory der Sonic Seducer Aprilausgabe kommt neben Dave Gahan und Martin Gore auch der für alle visuellen Aspekte zuständige Foto- und Filmkünstler Anton Corbijn zu Wort.

Freut Euch auf eine ebenso exklusive wie grandiose Tribute-CD zum 30. Jubiläum des Albums „Music For The Masses“, die nicht einzeln im Handel erhältlich ist, und einen „Spirit“-Sticker im Stil des sehenswerten Coverartworks.

Tracklist CD:

01. Die Autobahn - Never Let Me Down Again
02. Angelzoom - The Things You Said
03. Machinista - Strangelove
04. Winterhart - Behind The Wheel
05. Binary Park - To Have And To Hold
06. Decoded Feedback - Nothing
07. Orange Sector - Pleasure, Little Treasure
08. Deutsche Bank – Pimpf

IM SHOP: http://bit.ly/1R2Z3Aw

Ihr wollt noch mehr von Depeche Mode? Dann greift direkt zur Limited Edition, die zusätzlich zu allen genannten Highlights den ersten von insgesamt 4 Teilen eines riesigen Depeche Mode Megaplakats beinhaltet (4 x DIN A1) – oder bestellt direkt das ganze vierteilige Set zum absoluten Vorzugspreis. Jeweils limitiert auf 249 Exemplare weltweit!

IM SHOP: http://bit.ly/2mXyd2E

Ab Juni erhältlich: Das große Depeche Mode Lexikon von Sonic Seducer – die Bandgeschichte in noch nie da gewesener Form. Das Nachschlagewerk mit über 200 Seiten. Jetzt vorbestellen:

IM SHOP: http://bit.ly/2ox6Y01


STEVE NAGHAVI (SOLO TOUR :

Steve Naghavi (AND ONE) auf grosser "Live & Relaxed" Tournee durch Deutschland!

Zusammen mit seinem Keyboarder Nico geht Steve Naghavi, Sänger und Mastermind von AND ONE auf große Solo Tournee durch Deutschland! "Live & Relaxed" verspricht ein exklusives Konzerterlebnis der ganz besonderen Art. Im Gepäck: Eine erlesene Auswahl von relaxten und unterhaltsamen Werken aus seiner bisherigen Schaffensphase bei AND ONE.

Kein Unplugged-Konzert!

Fans dürfen sich darauf verlassen, das ihnen Klassiker wie z.B. "Für", "Sometimes", "Unter meiner Uniform", "Krieger" oder "Traumfrau" voll elektronisch im feinsten Synthpop Gewand geboten werden. Alles eben ein bisschen relaxter.

Alle Konzerte sind ausschließlich mit Sitzplätzen ausgestattet. Ungewohnt, aber mal was anderes ;)

Mit "Live & Relaxed" erfüllt sich Steve Naghavi einen über 10 Jahre alten Traum, den er sich zusammen mit euch in seiner 3-wöchigen AND ONE Studiopause erfüllt. Träumt mit und lasst euch entführen zu dieser einmaligen Gelegenheit.

Denn IHR seid Steve Naghavi!

26.03. Rostock - MAU Club
28.03. Hamburg - Markthalle
29.03. Braunschweig - Brunsviga
30.03. Magdeburg - Factory
31.03. Leipzig - Haus Leipzig
02.04. München- Backstage (Werk)
04.04. Stuttgart - Club Cann
06.04. Bochum - Christuskirche
07.04. Köln - Kulturkirche
08.04. Wiesbaden - Alte Schmelze
09.04. Erfurt - Stadtgarten
11.04. Cottbus - Gladhouse
12.04. Dresden - Filmtheater Schauburg
13.04. Dresden - Filmtheater Schauburg
17.04. Chemnitz - Stadthalle (kleiner Saal)
18.04. Berlin - Admiralspalast Studio
19.04. Berlin - Admiralspalast Studio
20.04. Berlin - Admiralspalast Studio

THE ORIGINAL :

Die vierte Staffel feiert am 17. März ihre Premiere und umfasst 13 Episoden. Sollte es im Anschluss zu einer Verlängerung der Serie kommen, dann wird es einen Wechsel hinter den Kulissen geben.

THE VAMPIRE DIARIES Letzte Staffel :

The Vampire Diaries Staffel 8 startet im März in Deutschland im Free-TV
Deutsche Erstausstrahlung: Do 30.03.2017 sixx

FEAR THE WALKING DEAD Staffel 3 :

Seit Januar 2017 werden die neuen Folgen gedreht. Insider verraten jetzt, dass „Fear the Walking Dead“ im Sommer zurück sein wird, vermutlich kurz nachdem „The Walking Dead“ in die Sommerpause geht.

HIM :

Him lösen sich auf und kündigen eine Abschiedstour an.
HIM, mit fast zehn Millionen verkauften Tonträgern Finnlands erfolgreichste Rockband aller Zeiten, meldeten sich 2013 mit dem achten Studioalbum „Tears On Tape“ zurück, eroberten einmal mehr die internationalen Charts und begaben sich auf eine fast eineinhalbjährige Welttournee. Zuletzt veröffentlichte die Band um den begnadeten Sänger und Frontmann Ville Valo im November 2014 das aufwändige Vinyl-Box-Set „Lashes To Ashes, Lust To Dust: A Vinyl Retrospectice“. Online-Medien vermelden, dass die Band derzeit an einem neuen Album arbeitet, ein Veröffentichungstermin ist derzeit aber noch nicht bekannt. Man darf aber davon ausgehen, dass das neue Album rund um die nun angekündigten Livedaten in Deutschland erschienen sein wird.

 

HIM
Fr. 08.12.17 Köln - Palladium

DEPECHE MODE HALLEN-TOUR :

Depeche Mode werden laut dave Gahan, im Winter wieder in Deutschland unterwegs sein und Hallenkonzerte geben.
Das verrät der Frontmann in einem Interview.

MESH :

Club premiere am 08.04.2017 im Rahmen der depeche Mode Release Party in der lmh

MESH kündigen zweite Single an: RUNWAY erscheint zum zweiten Tourstart.
Mit „Looking Skyward“ haben Mark Hockings und Richard Silverthorn von MESH Ende letzten Jahres ihr bisher erfolgreichstes Album veröffentlicht. Das sympathische Duo aus Bristol chartete auf Platz 12 der offiziellen deutschen Charts und führte wochenlang die hiesigen Alternative Charts an. Nun erscheint am 21.04. mit "Runway" eine zweite Auskopplung aus „Looking Skyward“ parallel zum zweiten Teil der Europatour der Band, die sie nach Deutschland, Spanien, England und Belgien führen wird.
Im Gegensatz zum eher rockigen Vorgänger „Kill Your Darlings“ ist "Runway" ein lupenreiner Clubtrack mit einer eingängigen Hook und Killer-Basslinie, der seine Wirkung auf den Tanzflächen dieser Welt sicher nicht verfehlen wird. Release Date ist der 21.04.2017. Die Single kann vorbestellt werden

DEPECHE MODE Delux Music TV :

Depeche Mode Special
Am Freitag 17.03.2017 um 22h wird ein Depeche Mode Special auf delux Music ausgestrahlt:

ALPHAVILLE :

"Heartbreak City" - die neue Single von Alphaville aus dem kommenden Album "Strange Attractor" ist ab heute überall erhältlich!

DEPECHE MODE :

Depeche Mode werden am 17. März ihr neues Album „Spirit“ in einer exklusiven und intimen Show bei den Telekom Street Gigs im Berliner Funkhaus präsentieren.Die erste Single "Where's The Revolution" erscheint am 03.03.2017 auf CD.

Trackliste MCD

01. Where’s the Revolution
02. Where’s the Revolution (Ewan Pearson Remix)
03. Where’s the Revolution (Algiers Remix)
04. Where’s the Revolution (Terence Fixmer Remix)
05. Where’s the Revolution (Autolux Remix)

Trackliste 2×12″-Vinyl

LP 1
A1. Where’s the Revolution (Autolux Remix)
A2. Where’s the Revolution (Pearson Sound Remix)
B1. Where’s the Revolution (Algiers Remix)
B2. Where’s the Revolution (Simian Mobile Disco Remix)
B3. Where’s the Revolution (Pearson Sound Beatless Remix)

LP 2
A1. Where’s the Revolution (Simian Mobile Disco Dub)
A2. Where’s the Revolution (Terence Fixmer Spatial mix)
B1. Where’s the Revolution (Patrice Bäumel Remix)
B1. Where’s the Revolution (Ewan Pearson Kompromat Dub)

ROGER WATERS (PINK FLOYD) :

Roger Waters arbeitet z.Zt. an einem neuen Solo-Album.
Der erste Song "Is This The Life We Really Want?" aus seinem neuen Album seit 1992 ist nun im Kasten.

ERASURE :

Das neue Erasure Album mit dem Titel "World Be Gone" erscheint am 19.05.2017.das Album"World Be Gone" wurde von Erasure persönlich produziert.

Trackliste

01. Love You To The Sky
02. Be Careful What You Wish For!
03. World Be Gone
04. A Bitter Parting
05. Still It’s Not Over
06. Take Me Out Of Myself
07. Sweet Summer Loving
08. Oh What A World
09. Lousy Sum Of Nothing
10. Just A Little Love

SHOCK THERAPY :

„ Die Band die wir als SHOCK THERAPY kennen, beruft sich auf eine lange und von niederer Gesinnung geprägten Geschichte, die man allen sensiblen und herzkranken Menschen tunlichst vorenthalten sollte. Diese Geschichte ist mehr als nur mit Sex, Drugs and Rock ‘n Roll verbunden - SHOCK THERAPY sind ein Synonym für Sex, Drugs and Rock ‘n Roll! „ “Jahrelang bastelte er an an einem Image für SHOCK THERAPY, nach dem Motto: je kranker, desto besser. Dabei war nach der Veröffentlichung des ersten Albums im Jahre 1985 und nach dem Hit Hate is a 4-letter word kaum mehr eine Steigerung möglich. Der Name der Band rührt von sehr persönlichen Erfahrungen her....” Gregory John McCormick 1984 gründete der junge Detroiter Gregory John McCormick alias ITCHY gemeinsam mit E. Keith Jackson eine Band namens SHOCK THERAPY. Nachdem Itchy etliche Aufenthalte in psychiatrischen Kliniken hinter sich bringen musste, fand dieser damit eine heilsame Möglichkeit seine Aggressionen in Kreativität umzuwandeln, seine eigene Therapie. Als eine der ersten begannen SHOCK THERAPY krassen Hardcore mit melodiösen synthetischen Sounds zu mischen und somit recht skurrile Songs zu kreieren. Von Anfang an waren SHOCK THERAPY von Gerüchten über ihren ausufernden Drogenkonsum umgeben. Diesem fielen etliche Bandmitglieder im Lauf der Zeit zum Opfer. Die Band veröffentlichte ihre erste EP mit dem Titel "SHOCK THERAPY" 1985 und schaffte gleich den Durchbruch. Die erste Pressung war bereits nach zwei Wochen ausverkauft. Die CD Veröffentlichung von "HATE IS A 4-LETTER WORD" verkaufte sich auf Anhieb 28.000-mal und der gleichnamige Song "Hate is a 4-Letter Word" zählt zu den Underground-Hits, die heute noch regelmäßig in jeder Indie-Disco gespielt werden. Und besonders in Europa, wo elektronische Bands einen unglaublichen Aufschwung erlebten, entwickelten sich SHOCK THERAPY schnell zu einer Kultgruppe mit zahlreichen Anhängern. SHOCK THERAPY beschlossen jedoch, nicht den einmal erfolgreich beschrittenen Weg zu verfolgen, sondern überraschten ihre Zuhörerschaft mit aufwühlenden Texten und kranken aber technisch ausgereiften Arrangements. SHOCK THERAPY, das sind Songs, in denen wunderschöne Melodien und provokative Lyrics in einem ständigen Widerstreit liegen. Anstatt durch den frühzeitigen Ruhm auszubrennen wie so viele andere Bands jener Zeit, behielten sie eine angenehme, aufregende Frische, und so konnte sich ihr Stil weiter festigen. In den Jahren 1984 bis 1997 präsentierten SHOCK THERAPY zwölf Alben und bereisten immer wieder Europa, um dort zu touren. Dass hinter seiner Arbeit mehr steckt, als nur der Wunsch sich auszudrücken, hat Itchy immer wieder durch Literaturlesungen, Buchveröffentlichungen, Graphik und Material bewiesen. Betrachtet man mal all diese Werke als Gesamtes, erschließt sich einem das Weltbild dieses Menschen - verzerrt, aber nicht mehr als das Abbild dieser Welt. Itchy Gregory John McCormick verstarb 2008 in Detroit/ USA auf tragische Weise, kurze Zeit nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis wo er mehrere Jahre verbrachte. I Am Surprised Records veröffentlicht nun in Kooperation mit Itchys Witwe den SHOCK THERAPY Katalog und verwaltet das musikalische Erbe das noch für die eine oder andere Überraschung in Form von Veröffentlichungen und Aktivitäten sorgen wird um das umfangreiche Schaffen von Itchy-SHOCK THERAPY der Nachwelt angemessen zu erhalten und zu präsentieren. Nach der Veröffentlichung des ersten offiziellen Live-Albums von SHOCK THERAPY „Live From Hell“ in 2013, erscheint nun Frühjahr 2017 „Theatre of Shock Therapy“ als Doppelalbum eine Best Of von SHOCK THERAPY 1985 bis 2008.

TENSION CONTROL :

Passion For Aggression Wuchtiger EBM der alten Schule - böse Synthesizer mit analogem Schlagzeug-Sound. Das Osnabrücker Ein-Mann-Projekt TENSION CONTROL legt frische Tanzmusik vor. Geht direkt auf die Zwölf und in die Oberschenkel!

KOSMOS :

Der ein oder andere wird Kosmos noch kennen. 2012 spielten sie im Vorprogramm von Peter Heppner und 2013 von Mesh. Dann wurde es ruhig um die Band. Nach einem bandinternen Umbruch melden sich KOSMOS aber nun eindrucksvoll zurück. Von der deutschen Popstiftung wurden sie im Rahmen des 34. Rock & Pop Preises zur „Besten Elektropop Band 2016“ gewählt. Und der Song „Staub“ erhielt in der Kategorie „Bester Song 2016 –deutschsprachig“ den 3. Platz. Diese Vorschusslorbeeren legen die Messlatte ziemlich hoch. Die Wurzeln von Kosmos liegen eindeutig im Synthiepop der 1980er Jahre. Während jedoch die meisten anderen Synthiepop Bands in englischer Sprache singen, verleugnen Kosmos ihre Herkunft nicht. Sie sind und wollen eine DeutschPop Band sein.

NAMNAMBULU :

Das neue von NamNamBulu Album "Borders" ist fertig abgemischt, gemastert und liegt beim Label auf dem Tisch. Wann genau das neue Album erscheint, ist noch unklar!

Wir werden Euch rechtzeitig mitteilen!

VAMPIRE DIARIES :

Die Staffel 8 "Vampire Diaries" - ab 30. März auf sixx
Das Warten hat endlich ein Ende: sixx zeigt die letzte Staffel von „Vampire Diaries“ ab 30. März 2017 immer donnerstags um 20:15 Uhr. Damit gibt es auch endlich Antwort auf die Fragen aller Fragen: Kehrt Nina Dobrev für ihre Rolle als Elena in der achten Staffel zurück zu „Vampire Diaries“?

BLUTENGEL :

Eine der populärsten deutschen Szene-Bands hat ihr persönliches Meisterwerk geschaffen. Das neue Album „Leitbild“ hat alles, was Blutengel ausmacht: Dunkle Club- Sounds, Atmosphäre, Härte, Gänsehaut-Feeling und Hymnen für Gefühlskrieger, so ungefiltert und vielschichtig, wie nie zuvor. Lebe deinen Traum! Blutengel-Kopf Chris Pohl hätte sich wohl kaum träumen lassen, dass er innerhalb von anderthalb Dekaden mit seinem musikalischen Werk zu einem der wichtigsten Acts seines Genres und weit darüber hinaus aufsteigen würde. Jetzt präsentieren Blutengel den Nachfolger zu ihrem gefeierten Top-5-Erfolg „Save Us“ (Platz 4 der deutschen Albumcharts). Der Titel des neuen Albums, „Leitbild“, könnte nicht passender gewählt sein, denn es ist Evolution, Revolution, Reifezeugnis und Gefühlsorkan zugleich und gerade deswegen das wohl ehrlichste, direkteste und mitreißendste Erlebnis, das uns die Berliner je beschert haben. Man fühlt sich sofort zu Hause und entdeckt doch immer wieder unerwartete Seiten. Oder ganz einfach: „Leitbild“ ist Blutengel pur! „Leitbild“

THE MAN IN HIGH CASTLE :

Amazon Prime Video zeigt jetzt die zweite Staffel von „The Man In The High Castle“:

Nachdem sie Joe den Film gegeben hat, flieht Juliana - die Wut des Widerstands ist zu groß. Um ihr zu Hause vor Zerstörung zu schützen, muss sie einen neuen Weg einschlagen. Joe steht in Berlin zum ersten Mal seinem Vater gegenüber, doch dieser ist nicht so wie es scheint. Obergruppenführer Smith weiß nicht, was er mit seinem kranken Sohn machen soll. Frank geht mit seinem Angebot, Ed zu retten, ein großes Risiko ein. Und Tagomis Leben wird nach seiner „Reise“ in eine alternative Welt auf den Kopf gestellt…

LUCIFER :

Bald auf Amazon Prime!

Staffel 2 von LUCIFER scheint, das Highlight aller Staffeln zu sein, als Lucifer (Tom Ellis) seine Mutter Charlotte (Tricia Helfer) aufspüren muss, während er neben LAPD-Detective Chloe Decker (Lauren German) Verbrecher bestraft. Aber mit Mama auf der Flucht müssen Lucifer und sein Bruder Amenadiel zusammenarbeiten, um sie zu finden. Denn schließlich ist Lucifer seinem Vater nicht ähnlich...

DEPECHE MODE :

Depeche Mode befinden sich auf Rekordkurs. Rund 450.000 Tickets sind bisher für die zehn Open Air Shows in Deutschland und der Schweiz verkauft. Der jetzt angekündigte Auftritt am 7. Juni in Dresden, Ostragehege (Rinne) ist definitiv das letzte deutsche Open Air-Konzert im Rahmen der Global Spirit Tour. Bereits am ersten Wochenende sicherten sich 25.000 Fans ihr Ticket für das finale Zusatzkonzert in Dresden.

Die Shows in Leipzig, Berlin, Frankfurt und das erste Konzert in Hannover sind ausverkauft. Für Köln und München gibt es nur noch Restkarten.

KISS :

TV TIPP Sa 31.12.2016 um 17:00H > 3SAT <
Kiss: Rocks Vegas
Hard Rock Hotel, Las Vegas, USA, 2014

Im November 2014 spielen Kiss neun Konzerte im "Hard Rock Hotel" in Las Vegas. Kiss sind im Rahmen ihres 40. Geburtstags auf Welttournee, die im Juni 2014 beginnt und im Oktober 2015 endet.

Im Mai 2016 läuft der Konzertfilm in den Kinos und zeigt Kiss in der 4000 Fans ...

U2 :

TV Tipp 31.12.2016 um 0:00H > 3Sat <
U2: iNNOCENCE + eXPERIENCE - Live in Paris
AccorHotels Arena, Paris, Frankreich, 2015
Nach den Terroranschlägen in Paris am 13. November 2015 sagen U2 die Konzerte am 14. und 15. November ab und kehren drei Wochen später zurück, um ein Zeichen gegen den Terror zu setzen.

PHIL COLLINS :

Phil Collins kehrt 2017 zurück ins Rampenlicht und spielt zwei exklusive Deutschland-Konzerte in Köln!

 

11.06. Köln, LANXESS arena (Sold Out)
12.06. Köln, LANXESS arena
14.06. Köln, LANXESS arena
15.06. Köln, LANXESS arena
16.06. Köln, LANXESS arena (neu!)


http://www.eventim.de/tickets.html?affiliate=ZEE&xtor=AL-6668-[ZanoxbannerEventim]&zanpid=222306217826814361

DEPECHE MODE :

Depeche Mode ab Ende Mai 2017 auf Global Spirit Tour +++

Im Frühjahr erscheint "Spirit", dann geht's für die Band um Dave Gahan auf große Tour! Der #EventimPresale für die sieben Deutschland-Shows startet am 14. Oktober um 10 Uhr.

der Vorverkauf für die Zusatzshow von Depeche Mode in Hannover ist gestartet! Aufgrund der riesigen Nachfrage gibt das Synthie-Pop-Trio ein zweites Konzert in der Leinestadt.

27.05.2017 Leipzig – Festwiese
05.06.2017 Köln – RheinEnergieSTADION
09.06.2017 München – Olympiastadion
11.06.2017 Hannover – HDI Arena
12.06.2017 Hannover – HDI Arena (neu!)
20.06.2017 Frankfurt – Commerzbank-Arena
22.06.2017 Berlin – Olympiastadion
04.07.2017 Gelsenkirchen – VELTINS-Arena


Tickets : http://www.zanox-affiliate.de/ppc/?3622483C1116730796T

AND ONE :

AND ONE lassen es krachen!

Im Gepäck: Die größten Hits von 1990 bis heute und natürlich schon einige neue Songs der kommenden "TRILOGIE 2" (Release 2017)

23.09.2016 Stuttgart - LKA Longhorn
24.09.2016 München - Technikum
08.10.2016 Leipzig - Haus Auensee
14.10.2016 Magdeburg - Altes Theater
15.10.2016 Dresden - Alter Schlachthof
21.10.2016 Hamburg - Große Freiheit 36
22.10.2016 Düsseldorf - Stahlwerk
23.10.2016 Frankfurt - Batschkapp
28.10.2016 Hannover - Capitol
29.10.2016 Berlin - Tempodrom (großes Finale!)

NEU! - Das "Passwort-Ticket" für Kurzentschlossene!

Ab sofort und exklusiv bei uns können wir dir dieses für 29,90 EUR anbieten. Einfach bestellen und innerhalb weniger Stunden erhälst du von uns ein Passwort mit dem du an der Abendkasse deine Tickets erhälst. Die begehrten Original Hardcovertickets gibt es nach wie vor für 34,90 EUR auf dem Postweg (per Einwurf Einschreiben).

Unsere Tickets gibt es wie immer günstiger bei...

www.bodypop-shop.de (ab 29,90 €)
oder bei
www.eventim.de/and-one (ab 41,50 €)

aber auch an allen angeschlossenen CTS Vorverkaufsstellen.

Darfst diesen Beitrag auch ruhig auf Facebook teilen

 

 

ROTERSAND :

Rotersand "Capitalism TM"
Am 04.11.2016 erscheint das neue Rotersand Album nach 7 Jahren.

Tracklist CD:
01. Not Alone
02. It's About Us
03. Capitalism TM (We Own You)
04. Torn Realities
05. Monopole
06. Welcome Home
07. Hey You
08. You're Nothing
09. Disagree
10. Überload

12" Vinyl:
01. Überload (Extended Version)
02. You're Nothing (Club Mix)
03. Monkeys In A Tree
04. Welcome Home (Stripped)

 

PROJECT PITCHFORK :

Project Pitchfork's neues Album mit dem Titel "Look Up, I'm Down Here" erscheint am 28.10.2016.

Tracklist:
01. Into Orbitproject pitchfork look down im up here
02. Titânes
03. Propaganda Child
04. Blind Eye
05. Pandora
06. Look Up, I’m Down There
07. Volcano
08. Sunset Devastation
09. Open With Caution
10. Furious Numbers
11. Exile
12. Sky Eye

 

MESH :

Wie überbietet man einen Kracher, wie ihn MESH 2013 mit "Automation Baby" veröffentlicht haben? Die Band chartete damals nicht nur in den Top 30, sondern veröffentlichte mit diesem Album auch einen zukünftigen Liebling der Fans ("Was soll denn danach noch kommen?", hieß es) mit starken Singles, der sowohl in Clubs als auch zu Hause funktioniert. Die Songs waren zudem die bis dato härtesten und energischsten der Jungs. Belohnt wurde dies zu Recht mit erfolgreichen Touren und einer stetig wachsenden Anhängerschar. MESH sind längst keine reine Szeneband mehr.


Mit "Looking Skyward" hat die Gruppe folgerichtig erst gar nicht versucht, das Erfolgsrezept von "Automation Baby" zu noch einmal anzuwenden. Obwohl die Vorab-Single ‚Kill Your Darlings' an ‚Born To Lie' gemahnt, zeichnet sich das Album insgesamt durch andere Stimmungen und Sounds aus.
Mark Hockings und Rich Silverthorn haben schließlich auch ihre Produktionsweise verändert: "An ‚Automation Baby' anzuknüpfen war schwierig, weil wir es tatsächlich als unser ‚Baby' ansahen", gesteht Sänger Mark. "Für ‚Looking Skyward' experimentierten wir mit verschiedenen Ideen, benutzten Smartphones, Laptops oder Tablets und liefen mit Aufnahmegeräten durch die Straßen, um Samples einzufangen. Die Demos entstanden in verschiedenen Teilen der Welt entstanden, wir haben sogar eigene Software geschrieben und Fotos in verlassenen Fabrikgebäuden gemacht, nicht zu vergessen ein geiles Video."
Unabhängig davon steht auf "Looking Skyward" die Musik an sich im Brennpunkt. Während der Vorgänger das "Sturm und Drang"-Album des Duos aus Bristol war, ist "diese Scheibe zugänglicher und teils poppiger (‚Last Man Standing', ‚The Fixer').Mit analogen Synthesizern (‚My Protector') und klassischen Balladen (‚Before The World Ends')strahlt es einen gewissen Retro-Charme aus, überrascht also durch seine Andersartigkeit, obwohl es über die Stärken von MESH verfügt - eine sowohl synthetische als auch organische Melancholie oder Traurigkeit, unterstützt von Marks sagenhaft gutem Gesang und Richs eindringlichen Arrangements.
MESH ist mit "Looking Skyward" zweite extrem starkes Album in Folge gelungen. "Wir wollten unsere Grenzen so weit wie möglich ausloten und ein Album produzieren, wie wir es selbst gerne zulegen würden", betonen Mark und Rich abschließend. "Hoffentlich haben wir das geschafft und euch damit ein Hörvergnügen bereitet, das über Jahre hinweg andauern wird."

Veröffentlichung 26.08.2016

Erhältliche Editionen:
- CD
- 2LP in Gatefold-Cover, bedruckte Innenhüllen, 180g, PVC-Schutzhülle, 500 Exemplare
- Buch 2CD, Hardcover, 48 Seiten, 2CDs inkl. 6 Bonus Tracks
- "Complete Box", 2LP, 2CD Buch, LP inkl. Tracks der Bonus-CD, Poster, 500 Exemplare
 

BEBORN BETON :

Das Beborn Beton Album „A Worthy Compensation“ gehörte mit zu den schönsten Electronic Pop Perlen des letzten Jahres, und jetzt legt das Trio nochmal nach. Mit der She Cried E.P. veröffentlichen die Essener ein Minialbum mit Neuinterpretationen der stärksten Songs des Albums. Musikalisch schlägt der Titelsong die Brücke von Beborn Betons 80er Wurzeln zum elektronischen Beborn Beton Sound der Gegenwart. Uns hat neben der A-Seite vor allem allem die tolle Coverversion des Human League-Klassikers „The Black Hit Of Space“ gefallen.

 

IAMX :

IAMX neues mini-Album "Everything is Burning erscheint am Freitag den 02.09.2016 und das Mini-Album enthält 7 brand neue Songs.

Disc 1:
01. Everything Is Burning
02. Dead In This House
03. Triggers
04. Scars
05. The Void
06. Eternity
07. Turning Crimson

Disc 2:
01. North Star (Future Funk Squad Remix)
02. Oh Cruel Darkness Embrace Me (Aesthetic Perfection Remix)
03. North Star (Mr. Kitty Remix)
04. Oh Cruel Darkness Embrace Me (SlickNik_CE Remix)
05. Happiness (Gary Numan Remix)
06. Look Outside (Marat Sad remix)
07. Oh Cruel Darkness Embrace Me (Single Mix)
08. North Star (Addendum Mix)
09. Happiness (Single Mix)

IN STRICT CONFIDENCE :

Nach „Somebody else´s dream“ schicken „In Strict Confidence“ nun ihre zweite neue Single ins Rennen, noch bevor das passende Album Ende des Jahres erscheint.
„Everything must change“ ist das worüber sich vor allem auch frühe Fans der Band freuen werden. Es wird sehr elektronisch, orientiert sich am Sound mit dem ISC gross wurden und klingt doch frisch und modern. Extrem clutauglich und Remix-Versonen von „Solitary Experiments“ und „AndyK / Melotron“ runden das Hörvergnügen ab.
Zu finden ausserdem zwei weitere Bonustitel und ein Lyric-Video im Datenteil.
Cover entstammt wieder aus der Feder des Stuttgarter Künstlers Heilemania, der auch für die Vorgänger-Single, oder auch Bands wie „Lindemann“ verantwortlich, war. Single nur in limitierter Auflage im Digipak ab 9.9.2016.

 

DIORAMA :

DIORAMA neues Album "Zero Soldier Army" erscheint am 09.09.2016

Tracklist:
01 zsa
02 off
03 defcon
04 beta
05 smolik
06 & - 07 polaroids
08 reality show
09 amnesia club
10 comfort zone
11 nebulus
12 stay undecided

 

MESH :

MESH Single Kill Your Darlings: Während es in den letzten Wochen verdächtig still im Mesh-Camp war, haben Mark Hockings und Richard Silvershon mit Hochdruck an ihrem neuen Studioalbum, der ersten Single und einem begleitenden Video gearbeitet. Und wir haben das Releasedatum dazu. Veröffentlicht wird die Single ‚Kill Your Darlings‘ am 8. Juli als CD und limitiertes Vinyl. Das Releasedatum des kommenden Studioalbums werden in Kürze bekannt gegeben. Daher wurde auch das geplante Klassik-Album mit den Aufnahmen aus dem Gewandhaus in Leipzig in den Winter verschoben.

 

DEPECHE MODE :

DEPECHE MODE sind zurück im Studio um ein neues Album aufzunehmen.

 

DIE KRUPPS :

"DIE KRUPPS Live - Im Schatten Der Ringe"
Die Live DVD/Blu-Ray/2CD erscheint am 13.05.2016

DE/VISION :

 

Seit ihrer Gründung im Jahr 1988 zählt die Berliner Electro-Pop-Formation DE/VISION zu den qualitativ verlässlichsten Acts des Genres. Mit ihrem bereits dreizehnten, schlicht „13“ betitelten Album bleiben sich Steffen Keth und Thomas Adam auch dahingehend treu, dass sie ihren ausgeprägten Sinn für verführerische Melodien und zündende Refrains einmal mehr in charismatische Arrangements kleiden, die trotz zeitgemäßer Sounds nie die analogen Wurzeln vergisst, mit dem DE/VISION seit Beginn der 1990er Jahre der Electro-Pop-Szene ihren eigenen Stempel aufdrücken. Mit Ken Porter hat die deutsche Electro-Pop-Institution einen Produzenten gefunden, der in seiner Eigenschaft als Musiker/Komponist/Produzent bei Intuition bereits in der Vergangenheit bemerkenswerte Remixes für De/Vision angefertigt hat (u.a. von „Aimee“, „Flavour Of The Week“ und „Flash Of Life“). Herausgekommen ist ein Album, das bereits mit dem Opener und der Single „Who Am I“ die Richtung weist. Steffens leicht verzerrter Gesang korreliert mit den schrägen Synthi-Sounds, die allerdings eher das musikalische Farbspektrum des gefällig-rhythmischen Grundgerüsts erweitern, als dass sie eine verstörende Wirkung hervorrufen. Mit dem tanzbaren Rhythmus und dem starken Refrain bietet „Who Am I“ natürlich bestes Club-Potenzial. Auch „Where‘s The Light? “ und „Synchronize“ preschen mit prägnanten Rhythmen voran und verzaubern mit analogen Klangtupfern. „Gasoline“ und „No One’s Land“ präsentieren auf der einen Seite vielschichtige Beat-Konstrukte und herrlich heterogene Klangspielereien, die der verführerischen Grundmelodie einen vertrackten Charme verleihen. Mit „13“ beweisen DE/VISION einmal mehr, dass sie sich und ihre Musik auch nach über 25 Jahren immer wieder auf aufregende Weise modifizieren. So ist ein starkes Album entstanden, das mit abwechslungsreichen, aber klar strukturierten Arrangements, nachdenklichen Texten und hypnotischen Melodien besticht.

DE/VISION "13"
das neu De/Vision Album mit dem Titel "13" erscheint am 27.05.2016

DE/VISION "13" – limited Digipack Edition (4CDs) – CD Katalognummer (POP 049 -2) + ClamshellBox POP 056-2

CD 1 - "13" + Bonustracks

Who Am I / Essence / Starchild / Where is the light?
Synchronize / Prisoner / Read your mind / Their world
Gasoline / The firing line / No one's land
You don't mean anything / I'm your son / Black and white / Transit

CD 2 - "Who Am I" limited MCD
CD 3 - "13" - Instrumentals
CD 4 - "13" - Demoversions

NEW ORDER :

Die dritte New Order Single aus dem Erfolgsalbum „Music Complete„, wird „Singularity“ heißen.

PET SHOP BOYS :

Die britische Synthpop Band "Pet Shop Boys" veröffentlichen am 26.02.2016 ihre neue Single, „The Pop Kids“.

MESH :

Das Duo wird dieses Jahr zwei Alben veröffentlichen, einerseits kündigen sie ein Live-Classic-Album an, andererseits ist die Band bereits dabei, ihr neues Studioalbum fertigzustellen.
Zu Recht gab es im Oktober 2015 stehende Ovationen für MESH, als sie, von einem vollen Orchester begleitet, zusammen mit Covenant und Anne Clark zum „Gothic meets Classic“-Spektakel  im Leipziger Gewandhaus baten. Dependent wird den Auftritt noch im Sommer als Album veröffentlichen. Ferner haben MESH in kleinerer Besetzung drei nicht weniger Gänsehaut erzeugende Klassik-Tracks im Studio eingespielt. MESH im orchestralen Gewand funktionieren nicht nur gut, sondern hervorragend … wie ihr bald hören werdet!
Momentan schrauben die Jungs aus Bristol im Studio an einem neuen Longplayer mit dem Arbeitstitel „Looking Skyward“, der den letzten Kracher „Automation Baby“ angeblich übertreffen wird. Das wird ein gutes Jahr für MESH-Fans!

UNDERWORLD :

Am 18.03.2016 veröffentlichen die Electronic-Legenden Underworld ihr neues Album.
Zu behaupten, die Veröffentlichung von Barbara Barbara, we face a shining future markiere einen kreativen Neubeginn, ja eine Art Wiedergeburt für Underworld, ist keine Übertreibung: Wie neugeboren wirken Rick Smith und Karl Hyde, die zuletzt im Jahr 2010 die LP „Barking“ veröffentlicht hatten, auf ihrem siebten Studioalbum.
Von himmlischen Sound-Rundumschlägen über technologische Klänge bis hin zu den euphorisch-hymnenhaften Tracks ist auf ist Barbara Barbara, we face a shining future eine wunderbare Mischung aus Hits und Kunst zu finden.
Smith und Hyde ist es gelungen, in ganz neue kreative Freiräume vorzudringen, die dieser Ansatz mit sich brachte, und die sieben Albumtracks mit derselben Leidenschaft, demselben unverbrauchten Staunen anzugehen wie eine junge Band, die gerade erst ihre ersten Gehversuche macht. Als erste Singleauskopplung präsentieren sie uns „I Exhale“ und nehmen uns mit auf die Reise in eine „shining future.
Als Sahnehäubchen gibt's 'nen Remix von keinem geringeren als DJ Koze !!!

BLACK :

R.I.P. "Wunderful Life" Sänger Black aka Colin Vearncombo ist tot.
Vearncombe hatte vor zwei Wochen einen Autounfall, seitdem lag er im Krankenhaus, sein Zustand war kritisch. Bereits vor einer Woche sei er in ein künstliches Koma versetzt worden, berichtet der "Guardian". In der vergangenen Woche hieß es, er habe nur eine geringe Chance, durchzukommen. Vearncombe wurde 53 Jahre alt.

THE HUMAN LEAGUE :

Die 80er Kultband gehen auf Greatesthits Tour The Human League, 1979 von David Bowie als “the sound of the future“ bezeichnet, gehören mit ihrem Superhit “Don’t You Want Me“ zu den Wegbereitern einer neuen englischen Musikkultur der frühen Achtziger. 4 Top Ten Alben, 8 Top Ten Singles in UK, zwei Nummer 1 Hits in den USA und weltweit 20 Millionen verkaufte Alben unterstreichen den Erfolg der britischen Pop-Sensation. Viele musikalische Größen der Neuzeit wie Madonna, Robbie Williams und Lady Gaga berufen sich darauf, dass The Human League mit ihrer unnachahmlichen Art einen außerordentlichen Einfluss auf ihr eigenes musikalisches Schaffen haben. Aber auch The Human League haben sich in den letzten Jahren von neuzeitigen Künstlern inspirieren lassen. So reihen sich Lady Gaga und Usher neben Bowie, Roxy und Kraftwerk sowie Donna Summer, Chic und Michael Jackson zu den Einflüssen für das 2011 erschienene Album “Credo“ ein. Philip Oakey sagt: “Our main aim for ‘Credo’ wasn’t literate lyrics or anything like that. We just wanted it to be catchy, accessible, with good tunes and good riffs, and for everything at every stage to be as memorable as possible.”

15.11.16 Köln, Gloria
19.11.16 Berlin, Huxleys
20.11.16 Hamburg, Fabrik

PHIL COLLINS / GENESIS :

Phil Collins würde die Kultband "Genesis" wiederbeleben.Phil Collins, könnte sich vorstellen mit seinen Kollegen und mit dem früheren Frontmann Peter Gabriel wieder als Genesis auf der Bühne zu stehen.
"Wenn Peter Gabriel dazu bereit wäre, würde ich sagen: 'Klar, auf jeden Fall' ", sagte Collins im Interview der "Welt am Sonntag", "Nur weiß ich nicht, ob er das machen würde"

PET SHOP BOYS :

Pet Shop Boys Album "Super" soll am 01.04.2016 erscheinen.Dazu gibt’s vier Konzerte im Londoner Royal Opera House (20.-23. Juli). Von Terminen in Deutschland ist noch nichts bekannt.
Tracklist „SUPER“:
1. Happiness
2. The Pop Kids
3. Twenty-something
4. Groovy
5. The dictator decides
6. Pazzo!
7. Inner sanctum
8. Undertow
9. Sad robot world
10. Say it to me
11. Burn
12. Into thin air

DEPECHE MODE :

Depeche Mode Mastermind "Martin Gore" hat bestätigt, dass im Frühjahr 2016 (April) die Studioarbeiten an einem neuen Album beginnen wollen.
Einige neue Songs haben die beide Songwriter "Martin Lee Gore und Dave Gahan" geschrieben. Martin Gore zitat : "Natürlich habe ich schon fertige Songs ... und auch Dave hat schon Demos fertiggestellt. Wir sind gut aufgestellt und können mit der Arbeit beginnen.“

Wer das Album produzieren wird ist noch unklar.

Die Depeche Mode Fans können sich evtl. auf World-Tour 2017 freuen.

COVENANT :

Die Electroband aus Schweden "Covenant" werden im November 2016 für 10 Konzerte nach Deutschland kommen. „The Blinding Dark“ Tour

16.04.2016 Langenstein, Kasematten Festival
25.06.2016 Poznan (PL), Klub Eskulap
16.07.2016 Königstein, Festung Königstein Open Air 2016
24.07.2016 Köln, Amphi Festival – Lanxess-Arena
03.11.2016 Nürnberg, Hirsch
04.11.2016 München, Backstage Werk
05.11.2016 Stuttgart, Club Cann
11.11.2016 Hannover, Musikzentrum
12.11.2016 Hamburg, Markthalle
17.11.2016 Berlin, Columbia Theater
18.11.2016 Erfurt, From Hell
19.11.2016 Dresden,Reithalle
25.11.2016 Frankfurt, Das Bett
26.11.2016 Krefeld, Kulturfabrik
16.12.2016 Barcelona (ESP), Sala Bikini*
17.12.2016 Madrid (ESP), Sala Arena*COVENANT DJ SET in Köln / Luxor Samstag 13.02.2016 ab 23HDer aus Schweden stammende Künstler, Sänger der Electro-Band "Covenant" zeigt zum zweiten Mal auf der Sleepwalker Night in Köln seine Werke als DJ.
Tickets wird es exklusive über koelnticket.de geben. Jetzt Tickets sichern!

ALPHAVILLE :

Das "ALPHAVILLE" Konzert, welches am Samstag, den 23.01.2016 in Köln Essigfabrik statt finden sollte, wurde aus technischen Gründen auf Donnerstag 18.02.2016 verschoben.
Das Konzert findet jetzt in Köln Gloria Theater statt!
Alle gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

CAMOUFLAGE / M.I.N.E :

Auf der offiziellen Camouflage Website könnt ihr eine neue Version von"Leave Your Room Behind" kostenlos runterladen.
Mit dem Weihnachtsdownload bekommt Ihr einen Eindruck von der Entstehungsgeschichte des Greyscale Songs "Leave Your Room Behind". Die Geschichte des Songs geht auf das Jahr 2005 zurück und er sollte urprünglich mit auf das "Relocated" Album. Die vorliegende "Halfbeat" Version aus dem Jahr 2013 war ein Versuch das Stück nochmal neu zu "erfinden". Halfbeat beschreibt die Art und Weise des Schlagzeugs mit einer rhythmischen Betonung auf der "Hälfte". Somit wirkt der Song viel langsamer bei gleichem Tempo. Die offizielle "Greyscale Version" ist letzten Endes der Originalversion von 2005 sehr ähnlich. Manchmal dauert es eben länger
Download : http://www.camouflage-music.com/index.php?menu=News&id=206&l=deM.I.N.E ist ein neues Solo-Projekt von Marcus Meyn sowie 2 weitere Live-Musiker von Camouflage, welches als "special guests" beim Mesh Konzert am 14.05.2016 in Oberhausen die Band supporten.

MESH :

Am 14. Mai 2016 ist es soweit: MESH präsentieren sich live nach 6 Monaten Bühnenabstinenz im Kulttempel zu Oberhausen. Und nicht nur das: Mit im Gepäck haben sie ihre neue Single, die kurz vor ihrem Release erstmalig aufgeführt wird.

DAVID BOWIE :

David Bowie bürgerlich "David Robert Jones" ist tot. David Bowie gehörte zu den erfolgreichsten Sängern der Popgeschichte. Er starb im Alter von 69 Jahren.
David Bowie galt mit einem geschätzten Vermögen von umgerechnet 900 Millionen Euro als einer der reichsten Künstler weltweit.Danke für deine tolle Musik. R.I.P.


PET SHOP BOYS :

Die Synthiepop-Duo arbeiten z.Zt. an ihrem neuen Album "Super", welches Ende März Anfang April erscheinen wird.

AND ONE :

DVD „AND ONE - NEW LIVE - keiner fühlt’s wie wir!“ - Finaler Dreh in BERLIN!

And One kündigten euch bereits im Mai 2012 an, das die damalige S.T.O.P. - Tour der „Startschuss“ sei für das nächste DVD Monster „AND ONE - NEW LIVE - keiner fühlt’s wie wir!“. Neben dem damaligen Finalkonzert 2012 in Berlin haben And One seither auch die Berliner Spektakel von 2014 („Forever Tour“) und 2015 („Trilogie Supershow 1“) aufwendig mit gefilmt.

Doch der krönende Abschluss, welcher auch den Hauptteil der DVD ausmachen wird ist BERLIN 2016 im TEMPODROM im Rahmen der „TRILOGIE 2 - THE MEGASHOW“. Hier werden And One richtig auffahren und sich danach der Produktion von „AND ONE  - NEW LIVE - keiner fühlt’s wie wir!“ widmen.


VIBRATOR“ wird das erste Fan-Album!
 
Das Hauptalbum der kommenden, aus insgesamt 3 Alben bestehenden „TRILOGIE 2“ heisst „VIBRATOR“. Und dieses Album soll etwas ganz Besonderes werden. Die Idee zu einem reinen Fan-Album kam mir Anfang 2014, als ich mich fragte, wie sich wohl ein Album meiner eigenen Lieblingsband anhören würde, wenn die Fans mal das Sagen hätten und alle Fans quasi Mitspracherecht hätten. Und wie würde sich das anfühlen, den eigenen Fans diese Möglichkeit zu eröffnen? Was kommt dabei raus? Soll ich mich irgendwann im Sterbebett fragen, ob ich es nicht hätte auf einen Versuch ankommen lassen sollen?

Wir wagen das Experiment!

Doch wie kriegen wir das gemeinsam umgesetzt? Ganz einfach! In kürze setze ich mich mit meinen Jungs zusammen und wir erstellen einen großen Online Fragebogen mit vielen Fragen, die so detailliert wir nur möglich alle Aspekte eines Albums in Betracht ziehen werden. Diese Fragen können auch übersprungen werden oder eigene Kommentare hinzugefügt werden. Gebiete wie Sprachaufteilung, Themen der Texte, Instrumentierung, Stile, Stimmung oder Tanzbarkeit sind nur einige Teilaspekte, die mir gerade auf Anhieb einfallen. Wer mitmacht, sollte sich schon mal ein halbes Stündchen dafür reservieren. Ich glaube aber, die Mühe lohnt sich!

Die Aktion startet noch im Januar mit einem Startschuss, den du nicht übersehen kannst - Denk nicht drüber nach. Mach dann einfach mit!

 

WARTESAAL AM DOM :

Liebe Gäste,

wir haben gute News für Euch. Unsere beliebten Veranstaltungen "90s No Limit" sowie "Ultimate 80s" finden ab sofort im Original "Alter" Wartesaal am DOM statt.

Der im Jahre 1915 im Jugendstil erbaute Wartebereich der deutschen Bahn unterhalb des Kölner Doms wurde von der "Wartesaal Connection GmbH " übernommen und aufwendig renoviert.

Aufgrund der Mega erfolgreichen und ausverkauften "ULTIMATE 80s - BACK HOME" Party im Oktober, kehrt die Ultimate 80s ab Jan zurück zum DOM.

Ultiamte 80s Termine :

Sa 30.01.2016
Sa 27.02.2016
SA 26.03.2016


90s No Limit Termine :

Sa 16.01.2016
Sa 20.02.2016
SA 12.03.2016

 

LIVE MUSIC HALL :

Wie Ihr Anfang 2014 sicherlich mitbekommen habt, schlossen sich die Tore des "WARTESAAL AM DOM" (ehemaliger "ALTER WARTESAAL") wegen der Renovierung für einige Monate.

Seither waren wir auf der Suche nach geeigneten Location/Clubs für unsere Depeche Mode Party For The Living in Köln. Wir testen einige Location wie "Essigfabrik", "Wartesaal im Zollhafen" & "Luxor"...Unsere Gäste haben immer alle Clubs mit Wartesaal am DOM & LMH vergliechen & waren Traurig, das diese Party nicht mehr dort veranstaltet wird.

Wir wollten zum Jubiläum am 10.10.2015 eine besondere Party veranstalten. LIVE MUSIC HALL fand unsere Idee sehr gut und gab uns den gewünschten Termin innerhalb von 5 min.

Die Depeche Mode Party im Oktober in der LMH war mehr als erfolgreich, so viele Gäste, viele alte Fans, Freunde waren anwesend.
Ihr habt uns überrascht und diese Party zu einem Konzertsaal verwandelt ohne Live Act.

Nach so einer erfolgreichen Party, haben wir beschlossen, in der Live Music Hall weiter zu machen, allerdings alle paar Monaten und nicht mehr jeden Monat.

Am Samstag den 09.01.2016 findet erneut in der LMH eine Depeche Mode Party For The Living statt. Ich werde dort meinen Geburtstag nach feiern!
Ich wünsche mir zum Geburtstag Euch dort wieder zu sehen und ich möchte meinen Geburtstag mit Euch feiern!

Vielen Dank für die Unterstützungen im Jahr 2015 und Euren Besuch!

Unterstütze weiter Eure Party in Eurer Stadt!

DEPECHE MODE PARTY FOR THE LIVING
SA 09.01.2016 LIVE MUSIC HALL - KÖLN

 

DAVE GAHAN & SOULSAVERS :

Dave Gahan & Soulsavers haben ihren neuen Video-Clip zu ihrer zweiten Single "Shine" veröffentlicht.

http://www.vevo.com/watch/USQX91503443?utm_medium=embed_player&utm_content=song_title&syn_id=af330f2c-5617-4e57-81b5-4a6edbef07cc

AND ONE :

AND ONE gehen wieder auf Tour!

Im Gepäck: Das Beste von 1990 bis 2015 und natürlich eine Menge neuer Songs der kommenden "TRILOGIE 2"

Es ist die mittlerweile 5. Tournee in Folge ohne Preiserhöhung der Standardtickets. Ausserdem: Tickets und Backstagepässe werden jetzt Versandkostenfrei und ohne jede Zusatzkosten verschickt!

Neu ist auch das ermäßigte "Teen Ticket" für Gäste unter 21 Jahren!

23.09.2016 Stuttgart

24.09.2016 München

08.10.2016 Leipzig

14.10.2016 Magdeburg

15.10.2016 Dresden

21.10.2016 Hamburg

22.10.2016 Düsseldorf

23.10.2016 Frankfurt

28.10.2016 Hannover

29.10.2016 Berlin

 

HAUJOBB :

Es ist nicht einfach, sich des beklemmenden Gefühls zu erwehren, das Haujobbs neues Album mit dem Titel "Blendwerk" beim Anhören erzeugt. Es liegt nicht nur daran, dass Daniel Myer und Dejan Samardzic die für Haujobb typischen Elemente Spannung, Kontrast, Verwirrung, Überraschung ins Spiel bringen. Vor allem letzteres scheint der Joker dieses neuen Albums zu sein: Überraschung. Denn, und das ist vergleichsweise neu: Daniel Myer und Dejan Samardzic sind wütend. Worüber sie wütend sind weiß niemand. Vielleicht ist eine Beziehung zerbrochen, vielleicht ist es das Leben an sich, aber eines ist sicher: Die Wut findet sich in jedem Song auf dem Album wieder. Sie ist spürbar in den elastischen Synthlines, die einladend winken, jedoch niemals die Tür öffnen. Auch die Texte geben Hinweise: Das Fluchen, die leise Ahnung, dass Myer verletzt ist. Die traurige und fast verzweifelte Art zu schreien "just go!" gleich im Eröffnungssong von Blendwerk. Das Neue an den "neuen" Haujobb ist, dass die vormals futuristisch-kühlen Industrialisten nun menschlich geworden zu sein scheinen. Oder ist das alles nur Blendwerk?

DIE KRUPPS :

Nach der Veröffentlichung ihres in allen internationalen Musik und Rock Medien gefeierten Albums „V – Metal Machine Music“ im Spätsommer und der anschließenden Europa Tour schießen DIE KRUPPS nun das zweite Single Feuerwerk ab. Mit dem Killertrack „Kaltes Herz“ zeigen DIE KRUPPS wieder ein Mal, das die Band zur absoluten Speerspitze des Elektro-Rock gehört, einem Sound den sie wie kein anderer Act geprägt haben. „Kaltes Herz“ verbindet einen groovigen Beat mit eindrucksvollen Gitarren Riffs, über allem thront der eindringliche Gesang von Mastermind Jürgen Engler. Auch in 2016 wird man viel von DIE KRUPPS hören, erste Festivals wie das Mera Luna und Wacken sind für das kommende Jahr bereits bestätigt.

PINK FLOYD :

Zum 20. Jahrestag des 1994er Albums The Division Bell präsentieren PINK FLOYD das Album in einer umfangreich ausgestatteten Box, die aus insgesamt vier Vinyl-Schallplatten, einer CD, einer Blu-Ray-Disc und fünf Kunstdrucken für Sammler besteht. Neben dem vollständigen Original-Album als Doppelvinyl im Klappcover von Hipgnosis/Storm enthält das 20th Anniversary Box-Set „The Division Bell“ das Discovery Remaster des Albums aus dem Jahr 2011, die Single Take It Back in einer Replik des roten 7-Zoll-Vinyls, eine Replik der 7-Zoll Single High Hopes in klarem Vinyl und eine 12-Zoll Replik des Songs in blauem Vinyl mit lasergeätztem Design. Eine Blu-Ray-Disc enthält überdies das gesamte Album in HD Audio und einem bisher unveröffentlichten Audio-Mix des Albums im 5.1 Dolby Surround Sound von Andy Jackson. Ebenfalls auf der Blu-Ray-Disc: Ein neu gedrehtes Video zum Song Marooned, der 1994 mit einem Grammy als „Best Rock Instrumental“ ausgezeichnet wurde. Der Clip wurde von Aubray Powell für Hipgnosis in der ersten Aprilwoche 2014 in der Ukraine gedreht! Die Audios zum Clip sind sowohl in PCM Stereo als auch in Jacksons 5.1.-Mix abrufbar. Das Vinyl-Album wurde auf Grundlage der analogen Mastertapes von Doug Sax im Masterin Lab remixt.

The Division Bell war das letzte Studio-Album von PINK FLOYD und wurde in der Besetzung David Gilmour, Nick Mason und Richard Wright eingespielt. Es verkaufte sich bis heute insgesamt 12 Millionen Mal und katapultierte sich in England, in den USA und in acht weiteren Ländern (darunter auch Deutschland) auf Platz 1 der Albumcharts – in den USA hielt es sich dort für satte vier Wochen. Die Aufnahmen zu The Division Bell fanden auf Gilmours Hausboot The Astoria und in den Britannia Row Studios statt, der Großteil der Texte wurde von David Gilmour und seiner Frau Polly Samson geschrieben.
David Gilmour erzählte seinerzeit: „Wir gingen zu dritt zunächst in die Britannia Row Studios und improvisierten 2 Wochen lang. Es war höchst interessant und zugleich aufregend, wieder gemeinsam zu spielen und bei Null anzufangen. Das brachte das ganze Album zum Laufen, und es war ein sehr guter Prozess, eine echte Zusammenarbeit, die sich sehr geschlossen anfühlte.“ Das Original wurde von Bob Ezrin und David Gilmour produziert, während Michael Kamen die Orchester-Arrangements ausarbeitete. Das Anniversary Box Set wurde von den langjährigen PINK FLOYD Wegbereitern James Guthrie und Joel Plante remastert. Der Albumtitel, der angeblich vom britischen Science Fiction-Autor und Freund Gilmours Douglas Adams („Per Anhalter durch die Galaxis“) ausgewählt wurde, bezieht sich auf die gleichnamige Glocke des Palace of Westminster, mit dem die Abgeordneten des britischen Parlaments zur Stimmabgabe aufgerufen werden. Zwar ist The Division Bell keines der PINK FLOYD Konzeptalben, jedoch verfügt es über das zugrundeliegende Thema der Kommunikation. Im Track Keep Talking ist die elektronische Stimme des Physikers Stephen Hawking zu hören, der über die Wichtigkeit von Sprache und Kommunikation spricht.
Inhalt der Box:
Disc 1 – Doppel-LP Originalalbum, 2014 für die Vinyl-Edition auf Grundlage der Original-Analogbänder remastert. Zum ersten Mal mit allen Tracks in voller Länge.
Disc 2 – Blu-Ray (bisher komplett unveröffentlicht) - Video von 2014 zu Marooned – gedreht von Aubrey Powell mit Stereo- und 5.1 Audio Soundtracks - 5.1 Audio-Mix von The Division Bell von Andy Jackson in 96khz/ 24-bit-Auflösung - HD Audio-Stereomix von The Division Bell’ von James Guthrie in 96khz/ 24-bit Auflösung
Disc 3 – Single Take It Back (edit) / Astronomy Domine (live) in rotem Vinyl 7” Replikat in rotem Vinyl in Bildhülle
Disc 4 –Single High Hopes (edit) / Keep Talking (edit) in transparentem Vinyl 7” Replikat in transparentem Vinyl in Bildhülle und Postertasche
Disc 5 – Single High Hopes / Keep Talking / One Of These Days (live) in blauem Vinyl 12“ Replikat in blauem Vinyl, Laser-geätztem Design auf der Rückseite und Bildhülle. Enthält sieben Sammler-Karten im Umschlag.
Disc 6 – CD Album Discovery Version 2011 von The Division Bell in neu gestalteter Tasche
Plus: 5 x 26cm x 26cm Kunstdrucke aus den Hipgnosis/Storm-Studios

 

VNV NATION "COMPENDIUM 1995-2015" :

Im kommenden Dezember sind es 20 Jahre seit der Veröffentlichung des ersten VNV Nation Albums. Wir wollen diesen Meilenstein in unsere Karriere zelebrieren und haben dafür etwas ganz besonders geplant:

Im Dezember werden wir fünf spezielle Gala-Veranstaltungen in Deutschland ausrichten. Die Planung ist bereits in vollem Gange damit wir euch nur das Beste vom Besten bieten können. Wir werden in einer extralangen Show durch die komplette VNV Zeitgeschichte reisen, damit Ihr so viele eurer Lieblingstitel wie möglich von allen Alben und Singles zuhören bekommt. Es sind außerdem ganz besondere Gastauftritte, Specials und eine einzigartige, große Licht- und Videoshow zu eurer perfekten Unterhaltung geplant. Wir würden uns riesig freuen wenn Ihr dieses Erlebnis mit uns zusammen feiert.

 

ROGER WATERS "PINK FLOYD" :

Am 19.November erscheint die lang erwartende Live DVD / Bluray von Roger Waters Kult-Show "The Wall".

Roger Waters The Wall in Dolby Atmos ist weit mehr als nur ein Konzertfilm. Pink-Floyd-Gründungsmitglied und Songschreiber Roger Waters vereint kunstvolles Epos mit persönlichen Erfahrungen.
Schon das Musikalbum, auf dem der Film basiert, war revolutionär. Der Film geht noch einen Schritt weiter: Roger Waters brachte das bahnbrechende Konzeptalbum auf die Bühne und begeisterte mit einer furiosen Bühnenshow ein Millionenpublikum. Entstanden ist eine spektakuläre Show und ein außergewöhnlich emotionaler Roadtrip.
Seine Überzeugungen hat Waters auf der Bühne und nun im Film auf seine ganz spezielle künstlerische und musikalische Weise umgesetzt. Gemeinsam mit seinen Musiker-Kollegen und seinem kreativen Team nimmt der Film das Publikum mit auf ein außergewöhnliches Rock-’n’-Roll-Konzert und hinterlässt einen unvergesslichen und sehr emotionalen Eindruck.
Roger Waters The Wall zeigt nicht nur spektakuläre Live-Aufnahmen, sondern wirft auch Blicke hinter die Kulissen dieser Supershow, der größten Welttournee eines Solokünstlers überhaupt. Ein intimes Porträt eines großartigen Musikers.

 

E-TROPOLIS :

E-tropolis Fans, schnallt euch gut an! Am 5. März 2016 in Oberhausen geht auf unserem Electro-Flaggschiff die Post ab. Passend zur Turbinenhalle nähern wir uns dem Orbit mit drei neuen Publikumsmagneten, samt Propeller und der Aufschrift „Achtung80“. Bereit das Triebwerk zu zünden?
Hier kommen die nächsten Drei für das E-tropolis Festival Line-Up 2016 :
AND ONE
HARMJOY
ORANGE SECTOR
Es stimmt! AND ONE spalten die Gemüter! Die einen lieben sie, die anderen vergöttern sie! Tanzomater Bodybopwahnsinn von elektromagentischer Anziehungskraft. Dreifach veredelt in was die Mehrheit nur einmal schafft. Kompliziert? Egal! Steve Naghavi und Co. sind und bleiben das erste Haus am Platz für den ultimativen Festivalritt – unser Strafbomber der guten Laune – der Headliner nach Maßanzug. Steine sind Steine - 1...2...3...Turbinenhalle frei!
Weiter geht´s mit der gelebten deutsch-amerikanischen Freundschaft in Person von Ølåf Å. Reimers (Tyske Ludder) und Dan von Hoyel (Titans). Dies sind die beiden Protagonisten der transatlantischen Allianz HARMJOY, deren Erstschlag „Silver Lining Of A Mushroom Cloud“ seit 2014 mit feinstem Electropop gehörig Staub aufwirbelt. Höchste Zeit das Duo nach Oberhausen zu holen für ein bässer-härter-lauteres Stelldichein auf dem E-tropolis Festival 2016.
Last but not Least begrüßen wir ORANGE SECTOR. Die Hannoveraner EBM-Veteranen nehmen keine Gefangenen – gradlinig-erdiger ElectroBody der guten alten Schule ist es, den die Niedersachsen seit beinahe 25 Jahren aufbieten. Getreu der Devise: ein zackiger EBM-Angriff hat noch keinem geschadet, polieren Lars Timm Felker und Martin Bodewell bereits die Stiefel, um euch in Oberhausen ordentlich Beine zu machen. Also ran ans Werk und keine Müdigkeit vorschützen -  die „Night Terrors“ warten auf euch!
Der finalen Künstler für 2016 geben wir in Kürze bekannt.

 

DAVE GAHAN & SOULSAVERS :

Am 23.10.2015 erscheint das zweite Dave Gahan & Soulsavers Album "Angels & Ghosts".

Am Dienstagmorgen 6H wird das L.A. Konzert Live via Livestream übertragen.
Die Krupps : Nach der Veröffentlichung ihres in allen internationalen Musik und Rock Medien gefeierten Albums „V – Metal Machine Music“ im Spätsommer und der anschließenden Europa Tour schießen DIE KRUPPS nun das zweite Single Feuerwerk ab. Mit dem Killertrack „Kaltes Herz“ zeigen DIE KRUPPS wieder ein Mal, das die Band zur absoluten Speerspitze des Elektro-Rock gehört, einem Sound den sie wie kein anderer Act geprägt haben. „Kaltes Herz“ verbindet einen groovigen Beat mit eindrucksvollen Gitarren Riffs, über allem thront der eindringliche Gesang von Mastermind Jürgen Engler. Auch in 2016 wird man viel von DIE KRUPPS hören, erste Festivals wie das Mera Luna und Wacken sind für das kommende Jahr bereits bestätigt.

 

CAMOUFLAGE feat. PETER HEPPNER :

CAMOUFLAGE feat. PETER HEPPNER :

Die neue Single "Count on Me" feat. Peter Heppner wird am 09.10.2015 als CD und 12" Vinyl Single veröffentlicht. Die Tracklist ist auf beiden Tonträgern wir folgt:
1. Count On Me (Single Version, 3:54)
2. Count On Me (Demo Mix, 4:50)
3. Count On Me (Die Wilde Jagd Remix, 6:39)
4. Count On Me (Klaak Remix, 5:18)
5. Count On Me (Chevy Baccole Oceanside Mix, 4:06)          
6. Shine (88 Ninety's 'orbiting The Sun' Remix, 6:00)

 

NEW ORDER :

Das neue New Order Album "Music Complete" erscheint am 25.09.2015 via Mute Records.

 

A-HA :

A-Ha veröffentlichen zum 30. Jubiläum vom Kultalbum "Hunting High And Low" ein Super Delux Box.
Ein Muss für alle A-Ha Fans

CD 1
1. Take On Me (2015 Remastered)    
2. Train Of Thought (2015 Remastered)    
3. Hunting High And Low (2015 Remastered)
4. The Blue Sky (2015 Remastered)    
5. Living A Boy's Adventure Tale (2015 Remastered)  
6. The Sun Always Shines On T.V. (2015 Remastered)
7. And You Tell Me (2015 Remastered)
8. Love Is Reason (2015 Remastered)    
9. I Dream Myself Alive (2015 Remastered)    
10. Here I Stand And Face The Rain (2015 Remastered)

CD 2
1. Lesson One (Autumn 1982 "Take On Me" Demo) [2015 Remastered]   
2. Presenting Lily Mars (Naersnes Demo) [2015 Remastered]    
3. Sa Blaser Det Pa Jorden (Naersnes Demo) [2015 Remastered]   
4. The Sphinx (Naersnes Demo)    
5. Living A Boy's Adventure Tale (Naersnes Demo)   
6. Dot The I (2015 Remastered)   
7. The Love Goodbye (2015 Remastered)    
8. Nothing To It (2015 Remastered)    
9. Go To Sleep (2015 Remastered)    
10. Train Of Thought (Demo) [2015 Remastered]    
11. Monday Mourning (2015 Remastered)  
12. All The Planes That Come In On The Quiet (2015 Remastered)  
13. The Blue Sky (Demo) [2015 Remastered]   
14. You Have Grown Thoughtful Again (2015 Remastered)    
15. What's That You're Doing To Yourself In The Pouring Rain (2015 Remastered)    
16. Take On Me (Demo) [2015 Remastered]    
17. Hunting High And Low (Demo)    
18. I Dream Myself Alive (Demo) [2015 Remastered]    
19. And You Tell Me (Demo) [2015 Remastered]   
20. Here I Stand And Face The Rain (Demo) [2015 Remastered]  
21. Love Is Reason (Demo) [2015 Remastered]   
22. The Blue Sky (2nd Demo)   
23. Never Never (2015 Remastered)  
24. The Sun Always Shines On T.V. (Demo) [2015 Remastered]
25. Presenting Lily Mars (Rendezvous Demo)

CD 3
1. Take On Me (Original 7" Version 1984) [2015 Remastered]    
2. Take On Me (1984 12" Mix) [2015 Remastered]    
3. Stop! And Make Your Mind Up (2015 Remastered)    
4. Take On Me (1985 12" Mix) [2015 Remastered]    
5. Take On Me (Instrumental Mix) [2015 Remastered]   
6. The Sun Always Shines On T.V. (7' Mix) [2015 Remastered]    
7. The Sun Always Shines On T.V. (Extended Version) [2015 Remastered]   
8. Driftwood (2015 Remastered)  
9. The Sun Always Shines On T.V. (Extended Version) [2015 Remastered]    
10. The Sun Always Shines On T.V. (Instrumental) [2015 Remastered]   
11. Train Of Thought (7" Remix) [2015 Remastered]    
12. Train Of Thought (U.S. Remix) [2015 Remastered]    
13. Train Of Thought (Dub Mix) [2015 Remastered]   
14. Hunting High And Low (7" Remix) [2015 Remastered]    
15. Hunting High And Low (Extended Remix) [2015 Remastered]

CD 4
1. Take On Me (Video Version) [2015 Remastered]   
2. Train Of Thought (Early Mix) [2015 Remastered]  
3. Hunting High And Low (Early Mix) [2015 Remastered]    
4. The Blue Sky (Alternate Long Mix) [2015 Remastered]    
5. Living A Boy's Adventure Tale (Early Mix) [2015 Remastered]    
6. The Sun Always Shines On T.V. (Alternate Early Mix) [2015 Remastered]    
7. And You Tell Me (Early Mix) [2015 Remastered]   
8. Love Is Reason (Early Mix) [2015 Remastered]    
9. Dream Myself Alive (Early "Nyc" Mix) [2015 Remastered]   
10. Here I Stand And Face The Rain (Early Mix) [2015 Remastered]

DVD
1. Take On Me (1985 Version)
2. The Sun Always Shines On Tv
3. Train Of Thought
4. Hunting High And Low
5. Take On Me (1984 Version)
6. Take On Me (1985 Alternate Cut)

 


DAVE GAHAN & SOULSAVERS :

Das neue Dave Gahan Album "Angels & Ghosts" erscheint am 23.10.2015 bei Sony Music.
Parallel zur Veröffentlichung des neuen Albums „Angels & Ghosts‘“ geben Dave Gahan & Soulsavers sechs intime Konzerte weltweit. Der mit multiplem Platin und dem Grammy ausgezeichnete Dave Gahan und sein musikalischer Partner Soulsavers machen am 30. Oktober im Berliner Tempodrom Station. Es ist das einzige Konzert in Deutschland und nur eines von vier in ganz Europa.
Angels & Ghosts‘ ist die zweite Kollaboration von Dave Gahan & Soulsavers. 2012 erschien die vielbeachtete, von der Kritik anerkannte CD ‚The Light The Dead See‘. Das neue Album enthält neun „absolut fesselnde“ Songs, die alle von Dave Gahan & Soulsavers geschrieben wurden. Das aktuelle Werk stellt eine deutliche Weiterentwicklung dar und zeigt sich viel pointierter und schonungsloser.Der Hörer wird mit einem dunklen, grübelnden akustischen Mix konfrontiert, Elementen die von Gospel und Blues inspiriert sind. Die Handschrift zeigt eine rohe Schönheit. Dave Gahans emotionale, kräftige Stimme scheint niemals besser zum Ausdruck gekommen zu sein und treibt das Album über eine Landschaft sorgfältig gestalteter Instrumentation.
Um den kraftvollen Live-Charakter des Albums zu unterstreichen, werden Dave Gahan & Soulsavers das Projekt in einer Serie von sechs speziellen Shows weltweit zum Leben erwecken. Sie treten als Teil einer 10-köpfigen Formation auf.
Wegen der erwarteten immensen Nachfrage bei nur einem Deutschlandkonzert werden die Tickets personalisiert und ausschließlich über www.eventim.de verkauft. Pro Käufer können maximal zwei Tickets erworben werden. Die Eintrittskarten werden mit Vor- und Nachnamen bedruckt. Beim Einlass werden die Ausweise kontrolliert, sodass Käufer und dessen Begleitperson gemeinsam durch die Kontrollen gehen müssen. Die personalisierten Tickets sind nicht übertragbar und gelten ausschließlich für den namentlich aufgedruckten Käufer und dessen Begleitung! Ein Weiterverkauf ist ausdrücklich untersagt.
Mit dieser Maßnahme sollen der gewerbliche Weiterverkauf undAngebote durch nicht berechtigte Anbieter unterbunden werden. Künstler und Veranstalter wollen hierdurch Spekulationsgeschäften und unzulässigen Aufschlägen für die Dave Gahan & Soulsavers-Tickets einen Riegel vorschieben.

October 19th - Los Angeles, CA - The Theatre at Ace Hotel
October 22nd - New York, NY - Town Hall
October 26th - London, UK - Shepherds Bush Empire
October 30th - Berlin, DE - Tempodrom
November 2nd - Paris, FR - La Cigale
November 4th - Milan, IT - Fabrique

‘Angels & Ghosts’ track listing:

Shine
You Owe Me
Tempted
All of This and Nothing
One Thing
Don’t Cry
Lately
The Last Time
My Sun
Das neue Video zur ersten Single "All Of This & Nothing" könnt Ihr ab sofort via VEVO anschauen.

 


HURTS :

Das britische Synthie-Duo HURTS tauchte 2010 aus dem Nichts auf und dominierte auf Anhieb die internationalen Charts. Sowohl ihr Debütalbum „Happiness“ als auch die überwältigenden Singles „Wonderful Life“ und „Stay“ hielten sich über Monate in den Hitlisten Europas und erlangten zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen. Mit ihrem eleganten Stil zwischen New Wave, Synthie-Musik sowie melancholischem Zeitgeist-Pop waren Theo Hutchcraft und Adam Anderson die Protagonisten einer neuen Bewegung von Künstlern, die die Ideale der 80er in die Gegenwart transportiert. 2013 erschien ihr zweites Album „Exile“, das die Erfolge des Debüts sofort bestätigte. Erneut enterten HURTS europaweit die Top 10 der Charts, die Single „Miracle“ entwickelte sich ebenfalls zum Hit. Nun wird ab dem 9. Oktober das nächste Kapitel ihrer außergewöhn lichen Karriere geschrieben: Dann erscheint mit „Surrender“ ihr drittes Album, das HURTS mit neuen Sounds und Akzenten zeigt.

Eventim Presale: 16.09.2015
allgemeiner Vorverkauf: 18.09.2015
Datum: Fr. 19.02.16
Einlass/Beginn: 18:30 / 20:00 Uhr
Ort: Köln
Location: Palladium


U2 :

schwarze Konturen in grauen Nebelschwaden, so präsentieren sich U2 in ihrem brandneuen Video zu "Song For Someone". Nachdem die Iren bereits einen neunminütigen Clip mit Woody Harrelson veröffentlichten, folgt nun ein atmosphärisches Musikvideo zur Ballade. Wir finden: Damit lässt sich die Wartezeit bis zu den Konzerten in Berlin und Köln prima überbrücken!
Viel Spaß beim Anschauen

 

BEBORN BETON :

Die Liner Notes von „A Worthy Compensation“, dem ersten Album von Beborn Beton seit 1999, sprechen Bände. So viel Selbstvertrauen ist nicht die Norm für eine Band, die lange von der Bildschirmfläche verschwunden war, lässt aber gleichzeitig erahnen, dass sie die Hände in der Zwischenzeit beileibe nicht in den Schoß gelegt hat. Als Beborn Betons Vertrag mit ihrem damaligen Label Strangeways zur Jahrtausendwende auslief, war das Trio frei, sich neu zu orientieren. Bis dahin hatten sich die Essener Stefan Netschio (Gesang), Michael Wagner (Elektronik) und Stefan Tillmann (Programming, Elektronik) als erfolgreicher Act zwischen elektronischem Pop und EBM etabliert, der mit Hits wie ‚Another World‘, ‚Lost‘, ‚Little Robot‘ oder ‚Torture‘ in Europa wie Nordamerika tourte. Während ihrer darauffolgenden Pause reifte ein Plan: ein kompromissloses Album zu schaffen, sowohl in kompositorischer als auch produktionstechnischer Hinsicht. So wie diese Vision Gestalt annahm, setzen Beborn Beton sie derart konsequent um, dass es nachträglich Respekt verdient. Über sieben Jahre lang feilten sie an neuen Songs, ohne qualitative Eingeständnisse zu machen, weshalb sie gezielt nach einem geeigneten Engineer und Studioproduzenten suchten. Letztlich erschufen sie gemeinsam mit Olaf Wollschläger (u.a. MESH, Yello, In Strict Confidence, Seabound) ein Werk, das in allen Belangen von Reife zeugt und das selbstgesteckte Ziel erreicht. „A Worthy Compensation“ ist ein Meisterwerk des elektronischen Pop – tiefschürfend, zeitlos und melancholisch mit wohldosiertem Pathos. Songs wie Texte gehen langfristig unter die Haut, nicht zuletzt dank Olaf Wollschläger, der ihre Stärken ausnehmend zur Geltung bringt. Die inhaltliche Dimension des Albums beschreibt die Band wie folgt: Das Karussell des Lebens. Die Höhen, die Tiefen. Die Glücksmomente. Die Entbehrungen: „A Worthy Compensation“ … was ist das überhaupt? Unter einer „angemessenen Entschädigung“ versteht natürlich jeder etwas anderes, grundsätzlich aber wohl eine Belohnung für eine erfüllte Aufgabe, für Entbehrungen oder schmerzvolle Zeiten, die man durchmachen musste. Sie gibt Dir etwas Besonderes für Deine Bemühungen zurück und baut dich auf, wenn die Aussichten nicht so gut sind. Für uns heißt das, die Welt mit Freunden zu bereisen und auf Bühnen zu stehen, wo man uns sehen will, nicht zu vergessen immer noch in der Lage zu sein, große Songs zu schreiben. Der Titel bringt auf den Punkt, dass wir unsere Kreativität zurückgewonnen haben, nachdem wir dachten, es gebe nichts mehr zu sagen.“ Das Album zündet zwar schon beim ersten Durchlauf, entfaltet sein ganzes Potenzial aber erst nach mehrmaligem Hören. Zudem lassen sich trotz der langen Pause der Band zahlreiche Rückgriffe auf ihre stilistische Vergangenheit ausmachen. Dank Stefan Netschios markanter Stimme und Stefan Tillmanns versiertem Songwriting entsteht in jedem Song eine ureigene Atmosphäre ohne Hast oder Zwänge, was in diesem Genre eine Seltenheit darstellt. So schlagen Beborn Beton wie selbstverständlich eine Brücke zwischen den 1980ern und Produktion der Gegenwart.


01. Daisy Cutter (5:14)
02. I Believe (4:42)
03. 24-7 Mystery (4:35)
04. Anorexic World (5:07)
05. A Worthy Compensation (5:36)
06. Last Day On Earth (4:26)
07. She Cried (4:52)
08. Was Immer (4:45)
09. Terribly Wrong (4:36)
10. Who Watches The Watchmen (4:51)

 


ARCTIC SUNRISE :

Mit „A Smarter Enemy“ veröffentlicht das deutsche Synthpop Duo Arctic Sunrise seinen ersten Longplayer, welcher mit Sicherheit nicht nur bei Genre-Fans einen Stammplatz im heimischen CDRegal finden wird. Nach den ersten beiden Vorab-Singles „Dumb“ und „Real Life“ beweisen die beiden Mönchengladbacher Torsten Verlinden (Vocals) und Steve Baltes (Electronics) ihre komplette stilistische Bandbreite. Inspiriert von Ihren musikalischen Helden der 80er Jahrekreieren Arctic Sunrise ihre eigene Vision elektronischer Popmusik. In den späten 60ern und frühen 70ern geboren, waren Torsten und Steve Ohrenzeugen bei der Entstehung von Synthpop Projekten wie Heaven 17, Depeche Mode oder Ultravox. Fasziniert von der Stimmung, der verwendeten Technologie und den Effekten dieser Musik erlernte Steve Baltes den Umgang mit Synthesizern und Studiotechnik. Torsten Verlinden beschritt einen anderen Pfad und wurde professioneller Bassist und Sänger. Nach einer kurzen, kreativen Zusammenarbeit zu Beginn der 90er Jahre trennten sich ihre Wege und es ist nur einem glücklichen Zufall zu verdanken, dass sie nun ihr gemeinsames Ziel, die Rückkehr zu ihren musikalischen Wurzeln unter Einbeziehung moderner Soundmöglichkeiten verfolgen. Mit ihrer Musik möchten sie einen Kontrast zur emotionalen Kälte und dem Einerlei vieler aktueller Musikproduktionen setzen. Im Zeitraum von 2 Jahren entstand mit „A Smarter Enemy“ ein eindrucksvolles, vielschichtiges Debüt Album. Mit seinen eigenständigen analogen Klanglandschaften zwischen Pop, Wave und EBM kreiert Synth-Junkie Steve das Fundament für Torsten Verlindens markante Stimme, die den 11 Songs eine einzigartige Atmosphäre zwischen Melancholie und Zuversicht verleiht und sich ebenfalls im Bandnamen Arctic Sunrise widerspiegelt. Die Produktion besticht neben wunderbaren synthetischen Melodien und eingängigen Songs wie z.B. dem Opener „Twilight“, welcher schon beim zweiten Hören zum Mitsingen animiert, durch ihre Liebe zum Detail und den Einsatz von reichlich Vintage- Equipment. Durch den Einsatz von ausrangierten Drumcomputern, analogen Synthesizern, umgebauten „circuit bent“ Instrumenten und dem reduzierten Einsatz von virtuellen Klangerzeugern haben Arctic Sunrise zu ihrem eigenen Sound gefunden, welcher sich erfrischend von der Masse abhebt, ohne dabei einfach nur Retro zu klingen.
01 Twilight (4:21)
02 Beautiful sunday (3:35)
03 Real life (3:36)
04 Violet (3:49)
05 Shellshock (4:20)
06 Nothing more (4:05)
07 Somebody says (5:01)
08 200 souls (2:58)
09 A smarter enemy (3:41)
10 Dumb (2:57)
11 Hold on (4:23)

 

MAREK LIEBERBERG :

Der bekanntester Konzert / Event Veranstalter Marek Lieberberg steigt gemeinsam mit dem Sohn Andre nach 25 Jahren bei seiner eigenen Agentur MKL aus, welches zu 100% CTS Eventim gehört und schließt den Konkurrenten Live Nation Entertaiment an.
Ab 01.Jan.2016 übernimmt er die Leitung der Live Nation Germany.
Marek Lieberberg wird zukünftig auch nicht als Veranstalter der Rock am Ring sowie Rock im Park in Erscheinung treten.
Live Nation Entertaiment ist ein US-amerikanisches Medienunternehmen mit Sitz in Beverly Hills / Ca.
Im Jahr 2007 unterschrieb Popqueen Madonna bei Live nation und verläßt ihre Plattenfirma Warner Music.
Im Jahr 2008 schloss Live Nation einen 12-Jahres-Vertrag mit U2, der die exklusiven Live- und Merchandising-Rechte für diesen Zeitraum umfasst.
Live Nation hält 51 % der Anteile an der Academy Music Group, dem in Großbritannien führenden Eigentümer und Betreiber von Konzerthallen.

BEBORN BETON :

Mit sofortiger Wirkung hat Dependent den gesamten, Backkatalog von Beborn Beton digital veröffentlicht. Er umfasst das Debüt „Tybalt“ von 1993 sowie die Alben „Concrete Ground“, „Nightfall“, „Truth“, „Fake“ und das Remixalbum „Rückkehr zum Eisplaneten“ von 2000.

TYSKE LUDDER :

Tyske Ludder präsentieren ihre neue Single "Meskalin" / Album "Evolution" erscheint im Herbst. Vier Jahre nach "Diaspora" erscheint nun am 31.07.2015 mit der Single "Meskalin" der Vorbote zum im Herbst anstehenden Album "Evolution" (golden core / zyx). Neben der Original-Version bietet die Single außerdem noch Remixe von GRENDEL und NORTHBORNE!

Alle Alben sind sofort auf Streaming- und Kaufplattformen wie iTunes und Amazon erhältlich. Als kleinen Anspieltipp haben wir euch die Perle „Psychologic Secrets“ vom Einstand „Tybalt“ herausgesucht. Weitere Songs werden folgen. Beborn Beton veröffentlichen am 04.09. ihr neues Album „A Worthy Compensation“.

A-HA :

A-ha feiern am 3. Juli die Premiere ihrer ersten Single des neuen Albums “Cast In Steel” mit dem Namen “Under The Make-up”! Das neue Album "Cast In Steel" erscheint am 04.09.2015


DAVID GILMOUR (PINK FLOYD) :

Das neue Solo-Album vom David Gilmour (Sänger der Kultband Pink Floyd) erscheint am 18.09.2015 und trägt den Titel "Rattle That Look"

Tracklist :

1. 5 A.M.
2. Rattle That Lock
3. Faces Of Stone
4. A Boat Lies Waiting
5. Dancing Right In Front Of Me
6. In Any Tongue
7. Beauty
8. The Girl In The Yellow Dress
9. Today
10. And Then…

DIE KRUPPS :

SIMPLY IRREVERSIBLE – UNUMKEHRBAR so heisst es in "Battle Extreme" und unumkehrbar sind auch die Geschehnisse, die DIE KRUPPS auf ihrer Doppel Single "Battle Extreme" / "Fly Martyrs Fly" beschreiben. DIE KRUPPS haben den Maschinensaal verlassen. Außerhalb der Werkshalle herrscht das Kaos. Opfer sind zu beklagen: Sei es in der finalen Schlacht ("Battle Exteme") oder dem Flug ins Verderben ("Fly Martyrs Fly"). SIMPLY IRREVERSIBLE, UNUMKEHRBAR - auch der deutlich härtere Sound der KRUPPS. Als hätten die Machinists of Joy die finale Option gezogen. Metal trifft Maschine: Metal Machine Music. Mit diesen beiden Titeln liefern DIE KRUPPS einen Vorgeschmack auf das neue Album "V - Metal Machine Music" und die im September anlaufende Europa-Tour. Die visionären Impulsgeber Mastermind Jürgen Engler ist ein Visionär, der die deutsche Musiklandschaft seit Jahrzehnten nachhaltig prägt. In den späten Siebzigern war er mit seiner Band Male einer der ersten deutschen Punks und nahm Campino mit auf Tour, bevor es Die Toten Hosen überhaupt gab. In den Achtzigern gründete er DIE KRUPPS, die dann mit seinem kongenialen Partner Ralf Dörper, der sich auch für viele Texte seit "Wahre Arbeit Wahrer Lohn" mitverantwortlich zeichnet, zur Triebfeder der Industrial- und EBM-Bewegung wurden. Als in den Neunzigern auch diese Szene vom Mainstream vereinnahmt wurde, integrierten die Düsseldorfer harte Thrash-Gitarren in ihren Sound und wurden neben Nine Inch Nails und Ministry zum wichtigsten Impulsgeber des Elektro-Metal, der auch zahlreiche Bands der Neuen Deutsche Härte inspirierte. Genau diese erfolgreiche Phase (Stichwort: „Fatherland“, „To The Hilt“) lassen DIE KRUPPS mit dem neuen Werk „V – Metal Machine Music“ nun wieder aufleben und knüpfen damit an den damals nicht nummerierte Release „IV – Paradise Now“ an, nachdem sie vor weniger als 2 Jahren das eher Electro-Maschinen lastige „The Machinists of Joy' Album veröffentlichten. Das brachiale Konzept >Wir arbeiten immer sehr konzeptionell<, betont der seit vielen Jahren in Texas lebende Jürgen Engler. >Deswegen bot unser Comeback-Album „The Machinists Of Joy“ als Wiedereinstieg erst mal einen Querschnitt unseres bisherigen Schaffens. Mir war jedoch bereits damals klar, dass der Nachfolger ein brachial-hartes Album werden soll. Das spukte uns nämlich schon lange im Kopf herum, und einige Songs existieren zumindest als rohe Vorlage schon länger. „Alive In A Glass cage“ reicht gar bis 1985 zurück und entstand parallel zur Urversion von „Fatherland“. „The Vampire Strikes Back“ wurde nach dem „Paradise Now“-Album geschrieben und war in einer alternativen Version 1998 im Videospiel „Wing Commander:Prophecy“ vertreten. Andere Songs sind zwei, drei Jahre alt, die meisten Tracks aber sind komplett neues Material, zu dem unser Gitarrist Marcel Zürcher auch einen Großteil beigetragen hat.“ Arsch tretende Sequenzer >Ich habe im Laufe der Jahre wieder viele alte Analog-Synthesizer zusammengetragen, die unglaublich heftig klingen, und die heutzutage angesagten Flächen, Arpeggios aus Digitalkisten, und all den anderen glatt polierten Bullshit, voll in den Arsch treten<, lacht Jürgen Engler, und in der Tat: So hart klangen DIE KRUPPS noch nie, zumal sich zu der gnadenlos ballernden Elektronik auch noch die fetten Thrash-Riffs von Marcel Zürcher gesellen. Passend dazu wurde auch die Bandbesetzung angepasst und ex- Accu§er-Drummer Volker Borchert reaktiviert, der in den frühen 90ern schon bei den KRUPPS trommelte, und den Jürgen noch aus seiner Zeit als Labelchef der Metalschmiede Atom-H-Records kennt. Das Album „Metal Machine Music“ Den Titel „Metal Machine Music“ gab es in der DIE KRUPPS-Discographie bereits: einmal bei der gleichnamigen Maxi-Single mit Accu§er und einmal bei der Compilation 1981-1991, die die deutsche Version des Titels trug. Das ist Jürgen Engler jedoch egal. >Der Titel ist dermaßen auf den Punkt, dass das neue Album einfach so heißen musste! Er steht für ist die ultimative Symbiose aus Elektro und Metal, wie ich sie mir schon immer vorgestellt habe.< Dazu passt auch gut das Artwork mit der „Mad Max“-mäßigen Mensch-Maschine-Apocalypse Thematik. Keine Frage – mit diesem Album knüpfen DIE KRUPPS nicht nur an die erfolgreiche Elektro-Metal-Phase der Mittneunziger an, sondern setzen härtemäßig sogar noch einen drauf! „V - Metal Machine Music“ – der Titel ist Programm!

 


BRANDON FLOWERS "THE KILLERS" :

Can't Deny My Love Brandon Flowers veröffentlicht Goshfather & Jinco Remix zur Single „Can’t Deny My Love“!

Brandon Flowers hat sein zweites Album The Desired Effectam 15. Mai 2015 veröffentlicht. Knapp fünf Jahre nach seinem Debütalbum Flamingo, das rund um den Globus die Charts eroberte und von den Kritikern gefeiert wurde, meldete sich der Frontmann von The Killers als Solokünstler zurück.

In der Zeit zwischen den Solo-Alben hatte der Sänger die atemberaubende Erfolgsserie mit seiner Band The Killersfortgesetzt: 2012 hat die vierköpfige Band aus Las Vegas mit Battle Born bereits ihr viertes #1-Album in Folge in den USA veröffentlicht.
2013 veröffentlichten The Killers ihr Greatest-Hits-AlbumDirect Hits, auf dem sämtliche Meilensteine ihrer inzwischen über ein Jahrzehnt andauernden Karriere vereint waren.
Brandon Flowers erstes Solo-Album Flamingo schoss auf Platz 8 in den deutschen Charts, sowie auf dieSpitze der UK-Charts und Platz 8 in den USA.
Für seine zweite Platte The Desired Effect arbeitete Brandon Flowers mit Produzent Ariel Rechtshaid (Haim, Vampire Weekend, Charlie XCX) in den bandeigenen Battle Born Studios in Las Vegas zusammen.

Jetzt gibt es einen aufregenden Remix zu der Single Can’t Deny My Love von Goshfather & Jinco, dem heißesten Newcomer-DJ-Duo aus Kalifornien.
Chemical Brothers : Es sind nur zwei Buchstaben, aber sie geben ganz klar die Richtung vor: Nachdem The Chemical Brothers zuletzt mit dem Club-Vorgeschmack „Sometimes I Feel So Deserted“ ihr neues Album angekündigt hatten, schalten die beiden Briten nun endgültig alle Systeme auf „Go“! Für die erste offizielle Singleauskopplung aus ihrem achten Album „Born In The Echoes“ haben sie mit der Rap-Ikone Q-Tip (von A Tribe Called Quest) einen alten Bekannten an ihre Seite geholt und knüpfen damit an ihren bislang größten Hit „Galvanize“ an, der vor 10 Jahren ganze 26 Wochen lang in den deutschen Charts vertreten war und ihnen einen von insgesamt vier Grammy Awards bescherte. „Go“ feat. Q-Tip erscheint am 05.05. und ist ab dann parallel bei iTunes- und Amazon-Downlaod-Albumvorbestellungen als sog. Instant-Grat-Track erhältlich.

Wie schon mit den wilden, an Escher-Verschachtelungen angelehnten Beats von „Sometimes I Feel So Deserted“, zeigen Tom Rowlands und Ed Simons auch auf ihrer offiziellen Lead-Single, wie sie Big Beat im Jahr 2015 definieren – und dass sie auch 20 Jahre nach ihren ersten Hits ihren unverkennbaren Sound weiterdenken. Eine minimalistische Bassline, treibende Schlagzeug-Beats und Q-Tips atemlose Raps bahnen den Weg, bis die Dancefloor-Message im euphorischen Refrain endgültig auf den Punkt gebracht wird: „We’re only here to make you go!“

Im lässigen Videoclip zu „Go“ feat. Q-Tip erweckt der französische Regisseur Michel Gondry eine siebenköpfige menschliche Lokomotive zum Leben und illustriert damit, wie tanzbar die neue Single der Chemical Brothers ist. Seit eh und je auch für ihre bahnbrechenden Videos bekannt, arbeiteten The Chemical Brothers zuvor schon mehrfach mit Gondry zusammen, unter anderem für die Clips zu „Star Guitar“ und „Let Forever Be“.

The Chemical Brothers (Tom Rowlands und Ed Simons) zählen zu den Pionieren des Big-Beat-Sounds, der ab Mitte der Neunziger die ganze Welt erobern sollte. Bereits ihr Debütalbum „Exit Planet Dust“ (1995) wurde zum „zweitbesten Dance-Album aller Zeiten“ (MUZIK) gekürt, und seither haben die zwei Briten eine unglaubliche Serie von Hits vorgelegt, deren massive Beats Leute aus dem Dance-, Rock- und Rap-Kosmos gleichermaßen infizieren sollten: Während Singles wie „Setting Sun“ feat. Noel Gallagher, „Block Rockin’ Beats“ oder auch „Galvanize“ feat. Q-Tip über Jahre hinweg die Charts dominierten, sammelten die Brothers insgesamt vier Grammys ein und veröffentlichten bis dato sieben Studioalben.

„Born In The Echoes“, das neue Album der „Bewahrer der ‘Big Beats’“ (Frankfurter Rundschau), vereint insgesamt 11 Tracks, auf denen Simons und Rowlands alles zwischen futuristischem Freakbeat-Sound, euphorischen Acid-Exkursen und krassen Big-Beat-Updates präsentieren. Zu den weiteren Albumgästen zählen dieses Mal Beck, St. Vincent, Ali Love und Cate Le Bon. „Born In The Echoes“ erscheint am 17. Juli.

VÖ: 26.06.2015